Das graue Gefühl

FRANZISKA NÖSSING

Moment

Reden über Burnout, Angst und Depression

Peergroups im Bundesland Salzburg. Ein Beitrag im Rahmen der MOMENT-Reihe "Die Land-Verbesserer. Über engagierte Menschen in Österreichs Regionen".

Psychisch kranke Menschen können oft mit niemandem über ihre Probleme reden. Sie schweigen aus Scham. Im Bundesland Salzburg bieten Selbsthilfegruppen Unterstützung an: Betroffene, die selbst unter psychischen Krankheiten leiden, leiten Gruppentreffen oder Einzelgespräche. Die Peergroup "Burnout, Angst und Depression" trifft sich zweimal im Monat in St. Johann im Pongau. Im geschützten Rahmen tauschen sich die Teilnehmer aus, sprechen über ihre Probleme und Leiden, geben sich gegenseitig Halt und Hoffnung und stärken das Selbstwertgefühl. Das Peer Center in der Stadt Salzburg hat Zweigstellen in Zell am See und in Tamsweg im Lungau. In Tamsweg sind nur Einzelgespräche möglich; in der kleinen Gemeinde sind sozialer Druck und Kontrolle zu groß.

Randnotizen: Lukas Tremetsberger

Moderation und Regie: Bea Sommersguter

Service

Die Illustration dieser Sendung stammt von Franziska Nössing. Sie war in der Endauswahl für das Ö1 Talentestipendium 2022. Es handelt sich um ein Filmstill aus ihrer Arbeit "Das graue Gefühl". Im Katalog zur Talentebörseausstellung schrieb sie damals: "Viele Menschen haben täglich mit Depressionen zu kämpfen. In der Corona-Krise wurden diese bei vielen noch verstärkt, doch nur wenige Menschen sprechen darüber. Aus dem Gedanken, dieses Thema künstlerisch auf zuarbeiten, entstand der Film 'Das Graue Gefühl'".

Sendereihe

Gestaltung