Rudi! Radio für Kinder

Kratzen, Knarzen und Heulen

Von fürchterlichen Geräuschen und gruseligen Schatten

Rudi fürchtet sich nie. Oder fast nie. Zumindest behauptet er das immer. Es kann nur sein, dass er am Abend manchmal ein komisches Gefühl hat. Wenn es dunkel ist, er im Körbchen liegt und der Baum vor dem Fenster plötzlich als bizarrer Schatten an der Wand erscheint. Und wenn dann noch irgendwo der Boden knarzt, dann stellt's dem Radiohund das Fell auf.

Der Radiohund trifft Schülerinnen und Schüler aus der Mehrstufenklasse der Volksschule Schmälzl im zweiten Wiener Gemeindebezirk. Sie erzählen von gruseligen Begegnungen im Kinderzimmer und verkleideten Zweibeiner:innen, die schieche Holzmasken tragen und sich als Perchten ausgeben.

Ina: "Es gibt so einen Perchtenlauf. Da verkleiden sich die Leute als ganz gruselige Gestalten, so mit Hörnern. sieht ein bisschen aus wie der Teufel. Sieht recht schirch aus."

Joeline: "Also ich habe damit nichts zu tun, aber ich stelle mir das ziemlich arg vor, wenn sie sich so gruselig verkleiden."

Dorothea: "Als ich klein war, hatte ich immer Angst, dass im Schrank ein Dieb ist oder so und dann habe ich eine halbe Stunde lang jedes Kleid und jedes Regal durchgeschaut, ob da eh niemand drin ist."

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

  • Kathrin Wimmer