Ben Wendel

APA/AFP/EVA HAMBACH

In Concert

Saxofonist Ben Wendel im Quartettklang

Ben Wendel Group im Mai 2023 im Prager Jazz Dock Club

Geboren wurde er 1976 in Vancouver, aufgewachsen ist er in Los Angeles, derzeit lebt Ben Wendel in New York City, wo er neben vielen anderen Projekten auch als außerordentlicher Professor an der New School unterrichtet. Er arbeitet als Produzent ebenso wie als Saxofonist, Fagottist und Pianist, hat neun Alben mit der Band Kneebody und fünf weitere als Bandleader veröffentlicht, und es gibt wohl nur wenige Menschen in der Musikwelt, die wie er Kent Nagano und Snoop Dogg gleichermaßen zu ihren Partnern zählen durften. Shai Maestro, Julian Lage, Joshua Redman, Jeff Ballard und Mark Turner sind weitere klingende Namen, die in seiner Biografie auftauchen.

Musikalisch bleibt Ben Wendel stets sehr wandlungsfähig, ohne sich bewusst dem Eklektizismus zu verschreiben. Als er am 3. Mai 2023 mit Kontrabassist Harish Raghavan, Pianist Taylor Eigsti und Schlagzeuger Nate Wood im Jazz Dock Club in Prag gastierte, präsentierte er Eigenkompositionen aus unterschiedlichsten Projekten und Schaffensperioden der vergangenen Dekade, im Quartett verwoben zu dichten, homogenen Klanglandschaften, die zum Eintauchen und Versinken einladen oder aber zum Kino im Kopf anregen.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Ben Wendel
Titel: Lu
Ausführende: Ben Wendel Group
Länge: 14:22 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Ben Wendel
Titel: Still Play
Ausführende: Ben Wendel Group
Länge: 10:05 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Ben Wendel
Titel: July
Ausführende: Ben Wendel Group
Länge: 10:14 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Ben Wendel
Titel: October
Ausführende: Ben Wendel Group
Länge: 12:51 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Ben Wendel
Titel: Wanderers
Ausführende: Ben Wendel Group
Länge: 15:28 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Ben Wendel
Titel: Unforseeable
Ausführende: Ben Wendel Group
Länge: 14:25 min
Label: EBU

weiteren Inhalt einblenden