Christian Poltéra

Christian Poltéra - IRENE ZANDEL

Das Ö1 Konzert

Christian Poltéra & Ronald Brautigam

Christian Poltéra, Violoncello; Ronald Brautigam, Klavier. Johannes Brahms: Cellosonate Nr. 1 e-Moll op. 38; Robert Schumann: Fünf Stücke im Volkston op. 102; Franz Liszt: Elegie Nr. 1 S. 130 & Romance oubliée S. 132; Frédéric Chopin: Cellosonate g-Moll op. 65 (aufgenommen am 11. Mai 2023 im Mozartsaal des Schlosses Schwetzingen im Rahmen der Schwetzinger Festspiele 2023)

Jedes Jahr im Frühling findet auf Schloss Schwetzingen im deutschen Baden- Württemberg ein feinsinnig kuratiertes Musikfestival statt - die ehemalige Sommerresidenz der pfälzischen Kurfürsten mit ihren prächtigen Gartenanlagen aus dem 18. Jahrhundert verwandelt sich dann für vier Wochen in einen Treffpunkt für Künstler:innen und Musikbegeisterte aus aller Welt.

Mit durchwegs romantischem Programm für Violoncello und Klavier von Brahms über Schumann und Liszt bis zu Frédéric Chopin waren dort vergangenes Frühjahr Christian Poltéra und Ronald Brautigam zu Gast. Poltéra studierte zunächst bei Nancy Chumachenco und Boris Pergamenschikov, entscheidend geprägt wurde er aber vor allem durch Heinrich Schiff. Begleitet wurde der Schweizer Cellist von dem niederländischen Pianisten Ronald Brautigam, der 1984 den "Nederlandse Muziekprijs" gewann, den höchsten Preis den die Niederlande in der Musik zu vergeben haben. Ronald Brautigam hat sich sowohl als Solist als auch als Kammermusiker einen Namen gemacht und spielt auch immer wieder gerne auf historischen Hammerklavieren.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms
Titel: Sonate für Violoncello und Klavier Nr.1 in e-moll op.38
* Allegro ma non troppo - 1.Satz
* Allegretto quasi minuetto - 2.Satz
* Allegro - 3.Satz
Solist/Solistin: Christian Poltéra/ Violoncello
Solist/Solistin: Ronald Brautigam/ Klavier
Länge: 23:37 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Robert Schumann
Titel: Fünf Stücke im Volkston für Violoncello und Klavier op.102
* Nr.1 Mit Humor
* Nr.2 Langsam
* Nr.3 Nicht schnell, mit viel Ton zu spielen
* Nr.4 Nicht zu rasch
* Nr.5 Stark und markiert
Solist/Solistin: Christian Poltéra/ Violoncello
Solist/Solistin: Ronald Brautigam/ Klavier
Länge: 13:56 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Franz Liszt
Titel: Élégie für Klavier, Violoncello, Harfe und Harmonium S 130
in der Fassung für Violoncello und Klavier
Solist/Solistin: Christian Poltéra/ Violoncello
Solist/Solistin: Ronald Brautigam/ Klavier
Länge: 04:54 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Franz Liszt
Titel: Romance oubliée für Violoncello und Klavier S 132
Solist/Solistin: Christian Poltéra/ Violoncello
Solist/Solistin: Ronald Brautigam/ Klavier
Länge: 03:01 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Frédéric Chopin
Titel: Sonate für Klavier und Violoncello in g-moll op.65
* Allegro moderato - 1.Satz
* Scherzo - 2.Satz
* Largo - 3.Satz
* Finale, allegro - 4.Satz
Solist/Solistin: Christian Poltéra/ Violoncello
Solist/Solistin: Ronald Brautigam/ Klavier
Länge: 26:45 min
Label: EBU

weiteren Inhalt einblenden