Sound Art: Zeit-Ton

Klänge erforschen den Raum des Salzlager Hall

Names Ensemble beim Osterfestival Tirol mit Werken von James Tenney, Maja Osojnik und Georg Friedrich Haas

Unter dem Titel "echoes from afar" widmet sich das junge Salzburger Names Ensemble der Erforschung des Raumes im Salzlager Hall. Wobei nicht nur die Klänge den Raum auf völlig unterschiedliche Arten formen und füllen, sondern auch die Zuhörenden selbst die Möglichkeit haben, den Raum gehend zu erforschen und dem Klang zu folgen. Die Komponisten folgen dabei ihren eigenen Gesetzmäßigkeiten: Während sich bei Georg Friedrich Haas Solostücke immer wieder zu einem Ganzen verflechten, löst der US-Amerikaner James Tenney seine Klänge ganz im Raum auf. Ein Ö1 Mitschnitt vom 19. März 2024 aus dem Salzlager Hall mit Werken von James Tenney, Maja Osojnik und Georg Friedrich Haas.

Sendereihe

Gestaltung

  • Patrizia Jilg