Otto Grünmandl

Otto Grünmandl - APA/BERNHARD GROSSRUCK

Ö1 Hörspiel

Die Geschichte einer europäischen Familie im 20. Jahrhundert

"Uhersky Brod - Ein ferner Name" von Florian Grünmandl

Es ist das Schicksal einer jüdischen Familie, die in "Uhersky Brod" erzählt wird. Es ist die Geschichte der Familie Grünmandl und damit auch die Familiengeschichte des Autors, Kabarettisten und Schauspielers Otto Grünmandl.

"Uhersky Brod" - Der Titel verweist auf jenen mährischen Ort, aus dem die Familie Grünmandl 1907 nach Hall in Tirol gezogen ist, um sich hier anzusiedeln. Der 1965 geborene Autor und Regisseur Florian Grünmandl recherchierte die Herkunftsgeschichte seines Vaters und seiner Familie und erzählt in diesem Hörspiel auch von einer Begegnung, die half, den Schicksalen seiner Verwandtschaft näher zu kommen. Briefe, Berichte, Dokumente und von Florian Grünmandl geführte Interviews waren die Basis für dieses Hörspiel, das zugleich ein Dokument der Geschichte einer europäischen Familie im 20. Jahrhundert ist.

Mit Joachim Bißmeier, Julia Gschnitzer und Helmuth A. Häusler, Ton: Michael Mangweth, Regie: Martin Sailer (ORF 2019)

Sendereihe

Übersicht