Blick auf die Bühne über das Publikum bei Glatt&Verkehrt Winzer Krems.

GLATT&VERKEHRT/SASCHA OSAKA

Ö1 Hausmusik

Vorschau auf Glatt & Verkehrt 2024, live im Wiener RadioCafe

Spannende, überraschende neue musikalische Situationen herzustellen, das ist ein Ziel des Festivals Glatt & Verkehrt in Krems seit der ersten Ausgabe 1997, damals schon in Zusammenarbeit mit Ö1. Ein Königsweg dazu kann das Aufeinandertreffen von Musiker:innen sein, die aus verschiedenen Ländern und Weltregionen oder von unterschiedlichen Genres und Traditionen herkommen.

"Begegnungen" lautet das Motto der heurigen Festival-Ausgabe: Drei Musikschaffende, die daran beteiligt sind, treffen in einer Live-Ausgabe der Ö1 Hausmusik im Wiener RadioCafe aufeinander, spielen in unterschiedlichen Konstellationen und geben im Gespräch mit Gastgeber Johann Kneihs Einblicke in den künstlerischen Prozess ihrer Arbeit.
Es sind dies: Beate Wiesinger, gefragte Bassistin und Bandleaderin des siebenköpfigen Ensembles Echoboomer, der vielseitige Saxofonist und Klarinettist Andrej Prozorov, unverzichtbarer Partner in zahlreichen Duos und Bands, und der Geiger Aliosha Biz, bekannt von seiner Arbeit mit Dobrek Bistro, Timna Brauer, dem Gentlemen Music Club und als Musikkabarettist ("Fiddler ohne Ruf").

Service

Begegnungen: Beate Wiesinger, Andrej Prozorov, Aliosha Biz

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht