On stage

Roots-Rock-Jazz von John Scofield

Gitarrist John Scofield mit "Yankee Go Home" im März 2024 im südsteirischen Greith Haus

US-Gitarrist John Scofield, inzwischen 72 Jahre alt, tourt aktuell gerne durch Österreich: Am 25. Juli ist er mit Kontrabassist Dave Holland bei Glatt & Verkehrt in Krems zu Gast. Und am 17. März gab er sein hinreißendes "Yankee Go Home"-Programm im Greith Haus im südsteirischen St. Ulrich in Greith zum Besten: Gemeinsam mit Jon Cowherd (Klavier, Keyboards), Vicente Archer (Kontrabass) und Josh Dion (Schlagzeug) gab der Meister des angezerrten, bluesigen Gitarrentons "Roots-Rock-Jazz"-Sounds zum Besten, in die sich Jimmy Webbs "Wichita Lineman" und Bob Dylans "Mr. Tambourine Man" ebenso nahtlos einfügten wie "Black Muddy River" (mit Josh Dion als Sänger) aus dem Repertoire von Greatful Dead. Und sogar Pharoah Sanders' "The Creator Has a Masterplan" stand an diesem Abend auf dem Programm und wurde von der Scofield-Band in bluesige Americana-Sphären transponiert. Ein mit viel Applaus aufgenommenes Konzert im Greith Haus!

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht