Apropos Oper

Kapellmeister der "alten" Schule.

Erinnerungen an den Dirigenten Berislav Klobucar - zum 100. Geburtstag des vielseitigen Künstlers. Live-Aufnahmen aus der Wiener Staatsoper, aus der Metropolitan Opera von New York und aus der Königlichen Oper Stockholm.

Er zählte zu den Treuesten der Treuen, leitete an der Wiener Staatsoper 53 verschiedene Werke in 1.133 Vorstellungen: Berislav Klobucar galt als guter Geist des Hauses, dem er auch nach seiner aktiven Dirigententätigkeit verbunden geblieben ist. 1924 in Zagreb geboren, waren Clemens Krauss und Lovro von Matacic seine prominenten Lehrer. Die Wiener Staatsoper war sein künstlerisches Zuhause, aber er hat auch viele gefeierte internationale Auftritte absolviert, beispielsweise an der New Yorker Metropolitan Opera. Von 1960 bis 1971 war er Generalmusikdirektor in Graz, von 1972 bis 1981 Generalmusikdirektor an der Königlichen Oper Stockholm und von 1982 bis 1988 Musikdirektor der Oper und des Philharmonischen Orchesters von Nizza. Im Juni Am 13. Juni 2014 ist Berislav Klobucar - wenige Monate vor seinem 90. Geburtstag - in seiner Wahlheimat Wien gestorben.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht