Mode ohne Barrieren

21. Juli 2021, 15:30

Das MOB im Namen steht für Mode ohne Barrieren und basiert auf der Idee, Mode, Barrierefreiheit und Inklusion nicht nur zusammen zu denken, sondern auch innovativ umzusetzen, um sowohl den Ansprüchen von Kund_innen mit als auch ohne Behinderung_en gerecht zu werden. MOB kooperiert unter dem eigenen Label MOB Industries mit Modeschaffenden, die exklusiv anspruchsorientierte Mode für Kund_innen mit und ohne Behinderung_en entwickeln. MOB unterstützt gemeinsam mit Rollstuhlnutzer_innen den Entwicklungsprozess der kooperierenden Designer_innen. Menschen mit Behinderung_en existieren de facto als Zielgruppe in der Modebranche nicht, sie werden weder mitgedacht noch repräsentiert. MOB will durch die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Bekleidung die Lebensqualität, soziale Teilhabe und den Modespaß für Menschen mit Behinderung_en signifikant verbessern und jene für die Modebranche sichtbar machen.

Webseite
https://www.mob-industries.com/

Social Media Seite
https://www.instagram.com/mob.industries/

Umgebungskarte

Übersicht:
Reparatur der Zukunft - Klimainnovation