Technologie, Corona

Reparatur der Hochschulen

26.10.2020 | 14:20

Distance-Learning und von einer Nacht auf die andre hat die Uni zu.

Wie soll man jetzt an Erfahrungen und Tipps von Höhersemestrigen rankommen?

Und wie behält die Hochschule Übersicht darüber, ob die Curricula von Studierenden auch irgendwie studierbar sind?

Mit timebite und Quinn haben wir, ein Team aus 8 motivierten Menschen, die jeden Tag für die Gerechtigkeit und Effizienz im Studium kämpfen, eine Lösung für diese Probleme entwickelt.

timebite ist eine kostenlose Plattform von Studierenden für Studierende. Dort erfährt man alles rund um Lernunterlagen, -dauer und -erfahrungen und gibt eigene Erfahrungen weiter, vom mühsamen hin- und herfragen, wird ein übersichtliches Planen und (Mit)Teilen. Das Spannendste für Studierende ist die eigene persönliche Statistik mit allen relevanten Daten aus dem Studium. So ermöglicht timebite nicht nur eine Reflexion des Studienerfolgs, sondern auch eine klare Übersicht über die bisherigen Investitionen ins Studium.

Quinn ist eine App, die nicht nur ein eigenes Lerntagebuch ist. Mit der Nutzung der App helfen Studierende mit, die Studierbarkeit an der eigenen Hochschule zu sichern. Die täglich erfassten Aufwände werden neben einer Präsentation in Form einer Statistik, anonymisiert der Hochschule zur Verfügung gestellt, um unfaire Situationen und möglichen Handlungsbedarf frühzeitig zu erkennen. Schluss mit den Evaluierungsbögen, die verstaubt im Qualitätsmanagmentbüro landen. Es wird Zeit, die Studierbarkeit ins 21. Jahrhundert zu bringen.

Website: http://www.timebite.at

Übersicht:
Technologie, Corona

Übersicht:
Reparatur der Zukunft