Regenwälder-Abholzung soll gestoppt werden

Vier Milliarden Dollar will die internationale Staatengemeinschaft für den Schutz der Regenwälder und für Unterstützung von Völkern im Regenwald aufbringen.

Dazu haben sich die Industriestaaten anlässlich der Wald- und Klimakonferenz in der norwegischen Hauptstadt Oslo bekannt.

Die Abholzung des Regenwaldes verursacht nach aktuellen Berechnungen rund ein Fünftel der weltweiten CO2-Emissionen. Notwendig wären allerdings rund sechs Milliarden Dollar, um die großflächige und systematische Vernichtung von Regenwald zu bremsen, meinen Experten.