R wie Ratingagentur

Das berühmte tripple A ist die beste Auszeichnung für Staaten oder Unternehmen, vergeben von den sogenannten Ratingagenturen. Dieses Urteil bietet eine Orientierung für Investor/innen und kann es Schuldner/innen schwer oder leicht machen, sich Geld zu leihen.

Ina Zwerger

Orientierung im Risikogeschäft mit Schuldverschreibungen bieten Ratingagenturen. So stehen Junk Bonds an der unteren Skala der Bewertungen, deutsche Staatsanleihen ganz oben. Mit der Finanzkrise 2008 gerieten sie unter massiven Beschuss, weil sie so genannte Toxic Assets mit Tripple A geratet hatten.

Übersicht