V wie Volatilität

Volatilität ist neben dem Aktienkurs selbst ein zentraler Parameter für die Bewertung der Preise von Zerifikaten und Optionen. Es ist ein Maß, das von Experten immer wieder herangezogen wird, um ein eventuelles finanzielles Risiko einschätzen zu können.

Unter Volatilität wird die Schwankungsbreite von Börsenkursen verstanden. Heftige Schwankungen der Kurse von Wertpapieren, Optionen, Derivaten oder Währungen spiegeln die Unsicherheit der Anleger wieder. Der Volatilitäts-Index wird daher auch als Angstbarometer bezeichnet.

Übersicht