Außenansicht Dachausbau

DUCCIO MALAGAMBA

Dachausbau Falkestraße, Wien

"Dieser Dachausbau ist das weltweit erste dekonstruktivistische Architekturprojekt, das realisiert wurde", erzählt Wolf Dieter Prix, gemeinsam mit Helmut Swiczinsky Mitbegründer des Architekturbüros Coop-Himmelb(l)au. Der Dachausbau in der Wiener Falkestraße wurde 1988 fertiggestellt, zur selben Zeit, zu der im Museum of Modern Art in New York die Ausstellung "Deconstructivist Architecture" lief.

Der Falke

"Dieses Projekt wurde als Modell vorgestellt und das Lustige daran ist, dass viele Kollegen um das Modell herumgestanden sind und gesagt haben, das werdet ihr nie bauen", erinnert sich Prix, "weil das unmöglich ist zu bauen. Ich habe da sehr gelacht, weil zur selben Zeit hier gerade die Fensterscheiben eingesetzt wurden, man muss sagen, die ersten gebogenen Fensterscheiben."

Natasa Konopitzky