Frauen spazieren vor Wächtern in Minsk

AFP/SERGEI GAPON

Terra incognita im Schatten Russlands

Die Geschichte Weißrusslands und seine gegenwärtige Gratwanderung zwischen Ost und West.

Ab dem Mittelalter war das heutige Weißrussland Teil des litauisch-polnischen Großreichs, am Ende des 18. Jahrhunderts stand es dann zum Teil schon unter russischer Herrschaft. Mit der Gründung der Sowjetunion 1922 wurde der östliche Teil von Weißrussland dann zur sowjetischen Unionsrepublik, die auch ihre eigene Sprache beibehalten durfte.

Hanna Ronzheimer

Übersicht