Kind im Nebel

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Track 5' - Die Top 10 stehen fest

141 Hörspiele wurden für den 15. Kurzhörspielwettbewerb "Track 5'" von Ö1 und der schule für dichtung eingereicht. Ein neuer Rekord! 131 Beiträge entsprachen den geforderten Kriterien.

Da ist jemand.

In Teams oder ganz allein haben Autorinnen und Autoren ihre Ideen hörbar gemacht, aus Österreich, Deutschland, Tschechien und Schweden. Höchstens fünf Minuten lang sollte das Stück sein, ein selbstaufgenommenes Geräusch und den Satz "Da ist jemand" musste es beinhalten. Mord und Totschlag, Außerirdische, der digitale Mensch, wir als Gesellschaft waren ein paar der Themen der eingereichten Stücke.

Wir bedanken uns bei allen, die mitgemacht haben! Wir freuen uns über so viel akustische Kreativität. Die jüngsten Einreichenden waren zehn Jahre alt, die Ältesten über siebzig.

Die besten zehn Hörspiele wurden von den sechs Jurymitgliedern am 25. Jänner ausgewählt (siehe Liste unten). Am 11. Februar werden die von der Jury ausgewählten Top 10 in der Alten Schmiede in Wien vorgestellt (20 Uhr, Schönlaterngasse 9, 1010 Wien). Herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei. Danach werden die Sieger verständigt.

Die Siegerprojekte werden im Rahmen der "Ö1 Hörspiel-Gala" am 22. Februar im ORF-RadioKulturhaus geehrt und am 2. März um 14 Uhr im "Ö1 Hörspiel" ausgestrahlt.

Der Preis für den ersten Platz beträgt 1.000 Euro. Für den zweiten und dritten Platz gibt es jeweils 500 Euro. Zusätzlich gibt es noch den Preis der schule für dichtung in der Höhe von 1.000 Euro. (Die Preise inkludieren die Abgeltung der Senderechte für eine einmalige Ausstrahlung auf Ö1.

"Rosa und Luisa" von Gabriele Ebmer

"Endzeit-Theater" von Lorenz Maierhofer

"da ist jemand" von Michael Crombach

"Austroquiz" von Eugen Maler

"da ist jemand …" von Kalle Aldis Laar

"OBONGO GOMONGO OBANGA - hoch lebe die vielfalt!" von Christoph Hudl

"Ni Reki Tsuka Roeh" von Bernhard Krisper

"Maxl, da ist jemand!" von Philipp Scheiblbrandner

"NIEMAND" von Gandler&Berg

"traumwetter heute. saluti aus venezia!" von Judith Nika Pfeifer