Kraftwerkzwentendorf aktuell

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

"40 Jahre Zwentendorf" und was daraus zu lernen wäre

Gäste: Univ.-Prof. Dr. Marina Fischer-Kowalski, Soziologin, ehemals Lehrstuhlinhaberin für Soziale Ökologie an der Alpen-Adria Universität Klagenfurt und Gründerin des Instituts für Soziale Ökologie in Wien und Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Kromp, Physiker, Risikoforscher, bis 2012 Leiter des Instituts für Sicherheits- und Risikowissenschaften und seit 2015 wissenschaftliche Tätigkeit am Zentrum für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit der Universität für Bodenkultur. Moderation: Andreas Obrecht.

Der zivilgesellschaftliche, wissenschaftliche und politische Diskurs über das einzige AKW der Welt, das fertig gebaut, aber niemals in Betrieb genommen wurde, markiert nicht nur das Erstarken der Umweltbewegung in Österreich, sondern auch ein neues Verständnis der zivilgesellschaftlichen und auch wissenschaftlichen Intervention in politische Entscheidungsprozesse.

Übersicht