Bildcollage mit Frauenporträt und Dreiecken

BÜRO BRAUNER

Reparatur der Zukunft - Das Casting neuer Ideen

Ö1 sucht nach dem Zukunftspotential Österreichs. Wir laden Sie ein, uns in kurzen Videoclips vorzustellen, was Sie neu und anders machen. Nehmen Sie teil am Ö1 Generationendialog über die Gesellschaft von morgen!

Gefragt ist alles, was Impulse zur Veränderung setzt und die Zukunft im Jetzt reparieren will. Alles, was selbstgemacht, selbstorganisiert und selbstgedacht wird. Innovative Ideen, Konzepte oder bereits realisierte Projekte, die Probleme erkennen und Lösungen anbieten: Klimaschutz, Armutsbekämpfung, Startups, Podcasts & Blogs, Energiewende, Sharing-Initiativen, Mobilität, Demokratie und Partizipation, Forschung, Apps, Life-Style und Fashion, Bildung, Events, Ernährung, soziale Innovationen, Musik und künstlerische Performances, und vieles mehr.

Reichen Sie ein!

Kriterien für die Videoclips

Bitte beantworten Sie diese drei Fragen:
- Wer sind Sie?
- Was ist das Problem?
- Was machen Sie neu/anders?

Formale Kriterien:
- max. drei Minuten
- Querformat
- Die Videos müssen zuvor auf YouTube oder Vimeo hochgeladen werden, um sie (via ID) einreichen zu können.

 

Mapping, Matching und Mentoring

Reichen Sie so rasch wie möglich ein! Je eher Sie teilnehmen, desto hörbarer und sichtbarer wird Ihr Beitrag zur Reparatur der Zukunft.

I. - gehört gehört

Ö1 wird laufend über eingereichte Projekte und Initiativen berichten: in Sendungen, im Ö1-und-FM4-Podcast "Reparatur der Zukunft" und auf Social Media. Generationenübergreifend soll so ein Diskurs über die Reparatur der Zukunft entfacht werden.

II. - Auszeichnung

Eine Jury wählt Ende Mai Projekte aus, die Mentoring erhalten und eine Bühne bekommen:

III. - Ö1 als Drehscheibe

Wir laden alle Hörer/innen ein, durch die eingereichten Projekte zu navigieren und ihre Expertise der jüngeren Generation zugutekommen zu lassen. Ö1 übernimmt eine Vermittlungs- und Brückenfunktion zwischen den Generationen. Vernetzen Sie sich!

#gemma

Die Reparatur der Zukunft ist eine ganzjährige Ö1 Initiative, getragen von zwei Prinzipien: Hoffnung und Innovation.

Kontakt

reparatur@orf.at

Überblick