Schafherde

APA/AFP/FRANCISCO RAMOS MEJIA

Herdenimmunität?

In der zweiten Ausgabe des neuen Ö1 Corona-Podcast greifen wir das Thema Herdenimmunität auf, das in unseren Ö1 Journalen und Nachrichten immer wieder Thema ist, konkret wegen Großbritannien, wo man diese Herdenimmunität durch eine schnelle Ansteckung möglichst vieler junger Menschen erreichen wollte.

Inzwischen sind die politisch Verantwortlichen von dieser Strategie abgerückt, aber viele Fragen bleiben: Was versteht man überhaupt unter Herdenimmunität? Wie könnte sie beim aktuellen Corona-Virus erreicht werden?

Und wir greifen auch Fragen von Ihnen auf, die Sie uns geschickt haben: Wie steht es um Antikörpertests bei Covid-19, der durch das aktuelle Virus ausgelösten Krankheit? Und auch zum Influenza-Virus, dem Auslöser der echten Grippe, haben Sie uns einige Fragen geschickt.

Marlene Nowotny hat Ursula Wiedermann-Schmidt, die Leiterin des Instituts für Tropenmedizin der Medizinischen Universität Wien, erreicht und telefonisch mit ihr dieses Gespräch geführt.

Als Podcast abonnieren

Wenn Sie diese Updates automatisch erhalten wollen, abonnieren Sie bitte unseren Podcast.

Mehr dazu in Ö1 Podcasts - Wissen aktuell

Service

Das Ö1 Publikum kann seine Fragen via Facebook und Twitter unter #coronawissen, sowie das Ö1 Service - entweder telefonisch Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr unter 01 501 70 371 oder mit einer Mail an oe1.service@orf.at - an die Redaktion senden.

Übersicht