Michael Musalek

Michael Musalek (c) Felicitas Matern

Auf eine Melange mit Musalek

Wöchentliche Gesprächsreihe mit Prof. Dr. Michael Musalek. Der renommierte Psychiater und Psychotherapeut spricht über unterschiedliche Aspekte und Sichtweisen von Krisen, verschiedene Bewältigungsstrategien sowie Veränderungsprozesse und beantwortet Ihre Fragen.

Anhand von Fragen des Publikums erläuterte Prof. Musalek in den bisherigen Ausgaben der Reihe, was eine Krise ist, wie Angst entsteht, sich manifestiert, zu Suchtverhalten führen kann, wie Krisen Beziehungen beeinflussen, welche komplexen Zusammenhänge zwischen psychischer Gesundheit und psychischer Erkrankungen bestehen und welche Therapieansätze es gibt.

Nächsten Dienstag servieren wir Prof. Musalek die letzte Melange vor der Sommerpause. Passend dazu wird er sich diesmal mit folgendem Thema beschäftigen: Freizeit leben und erleben; oder: Urlaub – was ist das? Ihre Fragen können Sie uns per E-Mail oder über unserer Social-Media Kanäle senden.

Prof. Dr. Michael Musalek ist ärztlicher Leiter des Anton Proksch Instituts und Institutsvorstand des Instituts für Sozialästhetik und psychische Gesundheit an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien und Berlin. Er beschäftigt sich wissenschaftlich mit der Erforschung der Auswirkungen von schönen zwischenmenschlichen Begegnungen/Beziehungen auf unsere Gesundheit und entwickelte u.a. maßgeblich neue Ansätze in der ressourcenorientierten Suchtbehandlung.

Info

Institut für Sozialästhetik und psychische Gesundheit Wien
Institut für Sozialästhetik und psychische Gesundheit Berlin
Anton Proksch Institut