Demonstration mit Polizist

APA/HANS PUNZ

Gewalt und Diskriminierung im Alltag: Rassismus und die Verantwortung aller

Die Mehrheitsgesellschaft genießt in Ländern wie Österreich oder Deutschland Privilegien: Dieses "White Privilege" mache Menschen blind für den Umstand, selbst in die rassistischen Strukturen involviert zu sein, von denen sie profitieren, sagt Natasha Kelly.

Obwohl Rassismus allgegenwärtig ist, braucht es medienwirksame Gewalttaten wie George Floyds Tod, um die Debatte voranzutreiben. Ein Umstand, den die österreichische Kulturwissenschaftlerin und Künstlerin Belinda Kazeem-Kaminski massiv kritisiert: Erst wenn die mediale Aufmerksamkeitsökonomie es zulässt, werden People of Colour gehört bzw. eingeladen, an der Diskussion teilzunehmen, ansonsten werde die Debatte über sie geführt, nicht mit ihnen.

Marlene Nowotny spricht Natasha Kelly und Belinda Kazeem-Kaminski über Rassismus im Alltag, über strukturelle Diskriminierung und was passieren muss, um diese festgefahrenen Strukturen aufzubrechen.

Zielgruppe

Sekundarstufe 2

Unterrichtsfächer

Deutsch | Geschichte und Politische Bildung

Stichworte

Rassismus | Antirassismus | Alltagsrassismus | George Floyd | Proteste | Demonstrationen | #BlackLivesMatter | Polizeigewalt | Diskriminierung | Kolonialismus | Bürgerrechtsbewegungen | Stereotypisierung | Anfeindungen | White Privilege | Rassismusforschung

SENDUNG HÖREN

Gewalt und Diskriminierung im Alltag

Punkt eins | 09 06 2020

Marlene Nowotny

SENDUNGSDOWNLOAD

QUIZ ZUR SENDUNG

Direktlink zum Wortgitter: https://learningapps.org/13294576

MEHR ERFAHREN

Links

Webseite - Belinda Kazeem-Kaminski
Zaglossus Verlag - Engaged Pedagogy. Antidiskriminatorisches Lehren und Lernen
Österreichische Akademie der Wissenschaften - Kolonialen Wurzeln des Rassismus auf der Spur
Initiative für ein Diskriminierendes Bildungswesen - Discrimination in the Austrian education system
Initative Minderheiten - Die Sabotage der Ungerechtigkeit – Schwarz sein heißt politisch sein
Pickuki - Advancing Equality within the Austrian school system #AEWTSS
Unrast Verlag - Schwarzer Feminismus. Grundlagentexte
ZARA - Zivilcourage und Anti-Rassismus-Arbeit

Videos

UNTERRICHTSIDEEN UND AKTIVITÄTEN

Dieses Thema wird im Rahmen einer Podcastproduktion projektorientiert aufgearbeitet. Die Klasse kann entweder einzelne Podcasts in Gruppen, oder eine einzige Klassen-Podcast-Folge produzieren. Für die Produktion wird die kostenlose Software Anchor.fm genutzt, welche für iOS oder Android-Geräte verfügbar ist. Die Oberfläche von Anchor.fm ist in Englisch und Deutsch verfügbar.

Der Arbeitsauftrag lautet: Produziert eine Podcast-Folge zum Thema Rassismus und Diskriminierung. Die Dauer sollte zirka 5 Minuten sein. Mindestens drei Personen sollen in der Podcast-Folge zu hören sein. Passende Grafiken und Musik sollen auch verwendet werden.

Screenshot Anchor App

Bild: Alicia Bankhofer

MATERIALIEN

Podcasts erstellen Arbeitsschritte (PDF Download)
Anchor.fm Quick Guide (deutsch)
Simon Tutorial - Einfach & kostenlos deinen eigenen Podcast erstellen (Anchor.fm Tutorial) für Spotify & Co.
Philippe Wampfler - Audio schneiden mit Anchor (Video 5:31)

Ö1 macht Schule ist ein Gemeinschaftsprojekt von Ö1, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung - BMBWF und Pädagogischer Hochschule Wien - PH Wien

Lizenz Info CC BY SA

Dieses Lernmaterial wurde vom „Ö1 macht Schule“ Team erstellt und steht unter einer CC BY-SA 4.0 Lizenz kostenlos zur Verfügung.

Übersicht