Saxofon

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

gehört.gewusst

100. Geburtstag von Hans Koller

Am 12. Februar jährt sich der Geburtstag des 2003 verstorbenen österreichischen Saxofonisten und Komponisten Hans Koller zum 100. Mal. Der aus Wien-Favoriten stammende Musiker etablierte sich als Jazzer von internationalem Renommee und trat an der Seite von Stars wie Ella Fitzgerald, Dizzy Gillespie oder Chet Baker auf.

Mit seiner Formation „New Jazz Stars“ spielte Hans Koller im Jahr 1955 die Komposition „2 x 3“ von Roland Kovac ein, der hier selbst am Piano zu hören ist.

Quizfrage

Mit welchem englischen Begriff, der auch für besonders lässige, souveräne Personen verwendet wird, bezeichnet man den in den 1950er Jahren entstandenen, entspannten Jazz-Stil? Und bei welchem deutschen Komponisten und Thomaskantor des Barock haben Jazz-Musiker wie Hans Koller in den Bereichen Mehrstimmigkeit und Fugentechnik Anregungen gefunden?

Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Lösung des letzten Rätsels

„Fado“ leitet sich von dem lateinischen Wort Fatum / Schicksal ab.

Übersicht