Landschaft mit Feldweg im Mühlviertel

OBERÖSTERREICH TOURISMUS GMBH/MAYBACH

9 x Österreich

Erkundungen in Oberösterreich

Im zweiten Teil des Ö1 Schwerpunkts „9 x Österreich" steht Oberösterreich im Mittelpunkt. Die BewohnerInnen der vier Viertel gelten - Achtung, Klischee! - als stur und selbstbewusst, und dennoch lieben sie ihre Heimat, wie es in der Landeshymne heißt, „wia a Kinderl sei Muatter, wia a Hünderl sein Herrn“.

Radiokolleg, 15. März 2021

Oberösterreich zu fassen, ist nicht einfach: seine Entstehungsgeschichte zog sich lange hin, erst 1779 kam das Innviertel nach dem "Frieden von Teschen" nach dem Bayerischen Erbfolgekrieg zu Österreich. Was macht das viertgrößte Bundesland aus? Das Radiokolleg-Team ist neben prominenten Themen auch den unbekannten Facetten verschiedener Regionen auf der Spur. Wer weiß schon, dass Oberösterreich das am meisten zersiedelte Bundesland ist - oder die erste altdeutsche Bibel, die Mondseer Fragmente, im gleichnamigen Kloster aufbewahrt wird?

Radiokolleg, 16. März 2021

In der Eisen-Stadt Steyr, die durch die Werksschließungen der MAN-Werke in den vergangenen Monaten in den Schlagzeilen war, beginnt die Rundreise. Initiativen wie die der "Bergwiesn" rund um Molln, die sich um die Biodiversität der Magerwiesen bemüht, werden vorgestellt wie auch Einblicke in die Geschichte rund um die Bauern- und Franzosenkriege gegeben.

Radiokolleg, 17. März 2021

Wir erfahren mehr über die Bedeutung von Bier und Knödeln sowie die Feinheiten des Innviertler Landlers, der, so beteuern die Musiker/innen, wirklich nur dann so herrlich verhatscht produziert werden kann, wenn man im Innviertel aufwächst. Eine frische musikalische Strömung kommt von der in Bad Hall geborenen Geigerin, Julia Lacherstorfer, der ebenso wie der Maultrommel-Szene aus Molln und der Linzer Kulturszene ein Porträt gewidmet wird.

Radiokolleg, 18. März 2021

Und dann ist da die jüngere Zeitgeschichte: was passiert nun tatsächlich mit dem Hitler Haus in Braunau? Und kann es sein, dass in einer Villa in Bad Ischl noch Raubgut der Nazis lagert? Zudem stellt sich auch für Oberösterreich aktuell die Frage: wie wird der Tourismus nach Corona aussehen?