Radiogeschichten

Radiogeschichten

"Radieschen von unten". Von Ralf Kramp. Es liest Eleonore Bürcher

Frau Käthe Rommerskirchen staunt nicht schlecht, als sie am Weg zu ihrer Schrebergartenhütte Blutspuren entdeckt - und dort einen Schwerverletzten, der sich als Opfer der Mafia zu erkennen gibt. Was genügt, um Käthes mütterliche Fürsorge zu wecken. Ein gewagtes Spiel beginnt.

Jährlich einen Kriminalroman zu produzieren, ist das Prinzip des am Rande der Eifel lebenden Ralf Kramp. Der gelernte Maler und Lackierer hat sich schon bald dem Schreiben zugewandt und seiner Vorliebe für Kriminalistisches gefrönt.

Service

Ralf Kramp, "Radieschen von unten" aus "Mord im Grünen", hrsg. von Andrea C. Busch und Almuth Heuner, Gerstenberg Verlag 2007

Sendereihe