Digital.Leben

Digital.Leben

Open Data Day
Big Data zur Bekämpfung von Armut und Korruption
Gestaltung: Wolfgang Ritschl
Moderation und Redaktion: Franz Zeller

In 100 Städten - von Norwegen bis Uganda - feierten an diesem Wochenende Interessierte den International Open Data Day. Auch in Wien trafen sich Datenexpert/innen und Softwareentwickler/innen im Zentrum für Verwaltungsforschung, um über offene Daten, deren Aufbereitung und Nutzen zu reden. Am Freitag widmeten sie sich der Armutsbekämpfung mit Hilfe freier Daten. Riesige Datenmengen liegen oft ungenutzt wie rohes Erz im Netz oder auf irgendwelchen Servern herum und warten nur darauf, veredelt zu werden.

Die Veranstaltung der Open Knowledge Foundation Austria war Teil einer Eventreihe, die auch in Kairo, Montenegro, Washington und Neu Dehli Station macht. Wolfgang Ritschl berichtet.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe