Betrifft: Geschichte

Betrifft: Geschichte

Schutzpässe und sichere Häuser. Die humanitäre Leistung des Raoul Wallenberg. Mit Tanja Schult, Skandinavistin und Kunsthistorikerin, Universität Uppsala. Gestaltung: Martin Adel

Der schwedische Diplomat erlangte Berühmtheit durch seinen Einsatz für ungarische Juden während des Zweiten Weltkriegs.

Im Juni 1944 wurde Wallenberg zum Sekretär der schwedischen Auslandsvertretung in Budapest ernannt. Sein Auftrag bestand darin, eine Rettungsaktion für Juden auf den Weg zu bringen, und er wurde Chef einer Sonderabteilung. Wallenberg stellte schwedische Schutzpässe aus und mietete Gebäude ("Schwedische Häuser"), in denen Juden Zuflucht suchen konnten. So rettete er Zehntausende Leben.

Im Januar 1945 wurde Raoul Wallenberg von sowjetischen Streitkräften verhaftet. Sein weiteres Schicksal, bzw. wann und wie er zu Tode kam, sind bis heute ungeklärt.
Wallenbergs humanitäre Leistungen erinnern daran, dass die häufig verwendete Floskel, wonach ein Einzelner nichts bewirken kann, mitunter von der Geschichte widerlegt wird.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Betrifft: Geschichte - XML
Betrifft: Geschichte - iTunes

Sendereihe