Radiokolleg

Radiokolleg - Berufsfeld Landwirtschaft

Zwischen Agroindustrie, Landschaftspflege und Bioproduktion
(1). Gestaltung: Ilse Huber

Die Zeiten der großen Bauernaufstände sind einige Jahrhunderte her. Damals kämpften die Bauern um Land, Gerechtigkeit und Freiheit. Doch auch vierhundert Jahre später findet ein bäuerlicher Kampf statt. Zwar nicht mit Leib um Leben, so doch mit Kopf um Kragen. Dass die Zahl der Bäuerinnen und Bauern seit 50, 60 Jahren immer weniger wird und deren Produkte längst nicht mehr unkritisch bezahlt und konsumiert werden, führt unweigerlich zu Konflikten. Ob Alm oder Bienen, ob Milch, Brot oder Obst - es gärt und brodelt. Hand in Hand mit gesunden Lebensmitteln soll auch der Arbeitsplatz in der Landwirtschaft ein faires Einkommen sichern.

Doch wie schaut das Berufsfeld eines Bauern, einer Bäuerin in Mitteleuropa heute aus? Wer gilt überhaupt als Landwirt/in? Wie lautet die Jobdescription? Was lassen die Zukunftsaussichten für eine immer kleiner werdende Berufs- und Bevölkerungsgruppe erwarten? Welche Folgen hat das globalisierte Agrarsystem für den einzelnen Betrieb?

Fragen, die sich immer mehr Produzent/innen und Konsument/innen stellen und die sie verschieden beantworten. Die einen organisieren sich in Gruppen, die eine regionale Urproduktion fördern. Die anderen unterstützen Landwirt/innen in ihrer Direktvermarktung und wiederum andere werden gleich ganz zu bäuerlichen Quereinsteiger/innen. Der geborene Bauer bekommt immer mehr Neo-Landbesteller/innen zu Nachbar/innen. Und mit ihnen formiert sich eine Art Gegenbewegung zur agroindustriellen Lebensmittelproduktion. Über den Umbruch eines Berufsstandes, der zwar jahrtausendealt ist, sich aber immer wieder neu(er)finden muss, berichtet Ilse Huber.

Service

Ökonsult Studie: "Unsere Bauern 2013 - Österreich und die Landwirtschaft"
Gerhard Senft (Hg): "Land und Freiheit". Verlag Promedia 2013
Josef Krammer, Franz Rohrmoser: "Im Kampf um ihre rechte - Geschichte der Bauern und Bäuerinnen in Österreich". Verlag Promedia 2012
Landwirtschaftskammer Österreich (Hrsg.): "Agrarpolitik 2011/2012" sowie "Agrarpolitik 2012/2013". Fakten und Daten zur Land- und Forstwirtschaft

Transnational Institute
People's struggles in Europe. Land concentration, land grabbing and peoples struggels in Europe
Landwirtschaftliche Fachschule Tulln
Bundesanstalt für Bergbauernfragen
Österreichischer Landarbeiterkammertag
Ochsenherz Gärtnerhof
AMS Jobroom
Himmelschlüsselhof Texing
über_Land. Blog für Stadt und Land
IG Milch
Verein Bodenfreiheit
Vetterhof
Institut für Geschichte des ländlichen Raumes
Themenheft "Landwirtschaftsstile" der Zeitschrift Historische Anthropologie 20 (2013)

Sendereihe