Von Tag zu Tag

Von Tag zu Tag

"Es geht um die Würde des Menschen. Die Initiative "Gegen Unmenschlichkeit". Ein Bankdirektor wird Aktivist. Gast: Ernst Löschner. Moderation: Johann Kneihs. Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Über zwanzigtausend Privatpersonen, darunter Ärzte, Künstler und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, haben den Appell "Gegen Unmenschlichkeit" unterzeichnet. Zahlreiche Organisationen vom Roten Kreuz bis zu SOS Kinderdorf unterstützen den Aufruf.

Die kommende Bundesregierung wird darin aufgefordert, neue, menschliche Gesetze für Flüchtlinge in Österreich zu schaffen. Dazu gehören rasche Verfahren und Rechtssicherheit, klare Regelungen, die Integration ermöglichen und unmenschliche Härten wie das Zerreißen von Familien verhindern.

Initiiert wurde die Internet-Petition von dem Pinzgauer Bankmanager und begeisterten Bergsteiger Ernst Löschner, der aus seinem Interesse für Zeitgeschichte schon 2007 die jährliche Friedenswanderung "Alpine Peace Crossing" über den Krimmler Tauern ins Leben gerufen hat. Österreich soll bei der europäischen Herausforderung Flüchtlingspolitik mit gutem Beispiel vorangehen, nicht auf beschämende Weise Menschenrechte verletzen, sagt Löschner.

Hat persönliches Engagement in der Politik eine Chance? Kann Information Einstellungen ändern? Das fragt Johann Kneihs den ehemaligen Mitarbeiter der Weltbank in Washington und Bankdirektor im Ruhestand Ernst Löschner.

Service

Internet-Aufruf "Gegen Unmenschlichkeit"
Alpine Peace Crossing

Sendereihe