Passagen

Aus dem RadioKulturhaus.
Die Liebe als rebellischer Vogel - Friederike Mayröcker und Peter Ponger
(Aufgenommen am 12. September im RadioKulturhaus)

Friederike Mayröcker ist ein literarisches Phänomen, unermüdlich produzierend ist sie Teil des Poesiestroms, der sie antreibt und gleichzeitig gefangen hält. Mayröcker ist die verkörperte Poesie. Aus Versatzstücken von Gelesenem, Gehörtem und Gesehenem montiert sie ihre eigenen assoziativen und eruptiven literarischen Gebilde. Diese erlauben Empfindungen und Erfahrungen jenseits festgefügter und oft nur durch Klischees zusammengehaltener Weltsichten.

Mit Mayröckers Texten betritt man unbekanntes Terrain. Das macht die Lektüre ihrer Texte kostbar und einzigartig. Die große Fritzi wird bei ihrer Lesung von Peter Ponger am Klavier begleitet. - Bearbeitung: Robert Weichinger

Sendereihe