Journal-Panorama

Journal-Panorama

Karneval und mehr: Sambaschulen in Rio
Gestaltung: Ulla Ebner

Beim Karneval in Rio wetteifern jedes Jahr die besten Sambaschulen der Stadt um den Sieg. In aufwändigen Kostümen ziehen tausende Tänzerinnen und Trommler während der Karnevalsfeiertage durch das Sambodrom-Stadion und stellen sich den strengen Blicken der Jury. Angefeuert werden sie dabei von zigtausenden Fans.

Die Sambaschulen haben treue Anhänger - vergleichbar mit Fußballfans. Entstanden sind die ersten Sambaschulen in Rio in den 1920er Jahren in verschiedenen Favelas, also Armenvierteln der Stadt. Bis heute sind sie hier tief verwurzelt, sie finanzieren Sozialprojekte und beraten Menschen in Notlagen.

Das Journal Panorama hat sich in Rio eine solche Sambaschule angeschaut und auch umliegende Favelas besucht, aus denen Musiker und Anhänger stammen.

Sendereihe