Wissen aktuell

Wissen aktuell

1. Rosetta-Mission: Suche nach Kometen-Landeplatz
2. Zweiter Ebola-Herd in Afrika
3. Komplexitäts-Forschung - ein Zukunftsthema

1. Rosetta-Mission: Suche nach Kometen-Landeplatz

Vor rund 20 Tagen hat die ESA-Raumsonde Rosetta ihr Ziel erreicht, den Kometen Tschurjumow/Gerassimenko. Jetzt rast sie mit ihm in einem Formationsflug durch das All. Der Höhepunkt der Mission steht ihr allerdings noch bevor. Im November soll "Philae" - das kleine Landemodul der Sonde - auf dem Kometen landen. Zur Zeit suchen die Wissenschaftler der ESA nach geeigneten Landeplätzen.


2. Zweiter Ebola-Herd in Afrika

Die Virus-Erkrankung Ebola weitet sich in Afrika aus. Erste Fälle meldet nun auch die Demokratische Republik Kongo. Allerdings habe der Ausbruch nichts mit der Ebola-Epidemie in Westafrika zu tun, es seien zwei voneinander unabhängige Ausbrüche. Bis jetzt sind 13 Menschen im Kongo daran gestorben. Details dazu auf sience.orf.at.


3. Komplexitäts-Forschung - ein Zukunftsthema

"Das klingt alles so kompliziert" - Originalzitat von Österreichs ehemaligem Bundeskanzler Fred Sinowatz aus dem Jahr 1983. Nicht kompliziert, sondern komplex ist vieles. In einer Stadt greifen zum Beispiel viele Rädchen in einander und verändert man eines - zum Beispiel die Müllabfuhr - so wirkt sich das auf viele Bereiche aus; ein anderes komplexes System ist unsere Gesundheit. Mit der Erforschung der Komplexität sind am Wochenende die von Ö1 mitorganisierten Technologiegespräche beim "Europäischen Forum Alpach" zu Ende gegangen.
Gestaltung: Barbara Riedl-Daser
IP: Stefan Thurner, Physiker, Wirtschaftswissenschafter und Komplexitätsforscher, Medizin Uni Wien


4. Weitere Ursache für Bluthochdruck gefunden?

Wiener Wissenschaftler dürften eine bis dato noch nicht bekannte Ursache für Bluthochdruck entdeckt haben. Ein Hormon, das wichtig für das Bindegewebe ist, könnte über einen komplexen Signalweg dem Harn Natrium entziehen und statt es abzuführen im Körper speichern. Natrium ist ein Hauptbestandteil unseres Speisesalzes - ein zu viel davon ist schädlich und kann die Gefäße angreifen. Details online:science.orf.at


Redaktion: Gudrun Stindl

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe