Journal-Panorama

Online schießt ins Kraut
Gestaltung: Stefan Kappacher

In Deutschland legen die "Krautreporter" jetzt los, in den Niederlanden ist das Online-Projekt "De Correspondent" ein Jahr nach dem Start immer noch eine Erfolgsstory.

Auch in Österreich treibt der Online-Journalismus, der über Crowdfunding und mehr oder weniger originelle Bezahl-Modelle finanziert wird, seine Blüten. Von der Satireseite eines 23-Jährigen, der mit der angeblichen Landung Edward Snowdens in Wien Furore gemacht hat, bis zum Qualitäts-Produkt NZZ.at, das es mit dem offiziellen Start noch spannend macht.

Sind das Nischen-Produkte mit Ablaufdatum oder ist das die Zukunft des Journalismus? Stefan Kappacher ist dieser Frage online und offline nachgegangen.

Service

Dossier
Michael Hufnagl
DiETAGESPRESSE

Sendereihe