Digital.Leben

Digital.Leben

Kulturflatrate auf Probe
Gestaltung: Raffael Fritz
Moderation und Redaktion: Franz Zeller

Nun geht es schon über 15 Jahre, das Wettrüsten zwischen Musik- und Filmindustrie einerseits und Filesharern und Raubkopierern andererseits. 1999 ging die Musiktauschbörse Napster online - und an den Argumenten beider Seiten hat sich seither wenig geändert. Dabei gibt es Vorschläge, wie man diesen Dauerkampf ein für allemal beenden könnte - zum Beispiel mit der so genannten Kulturflatrate: Den Konsumenten wird jeden Monat zusammen mit der Internetrechnung ein fixer Kulturbeitrag vom Konto abgebucht- und im Gegenzug kann jeder Internetnutzer nach Belieben Musik oder Filme herunterladen, kopieren und tauschen. Wie so eine Kulturflatrate in der Praxis funktionieren könnte, und ob die Konsumenten so etwas überhaupt möchten, darüber wurde vor kurzem bei den Wiener Tagen der Musikwirtschaftsforschung diskutiert - denn in den Niederlanden hat man das Modell jetzt einfach mal ausprobiert, wie Raffael Fritz berichtet.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe