Salzburger Nachtstudio

Salzburger Nachtstudio

Sichtbar/Unsichtbar - Der schwierige Blick aufs Ganze
Gestaltung: Martin Haidinger

Verstehen wir die Welt nicht mehr - oder reichen einfach nur die Erklärungsmuster nicht mehr aus, mit denen wir sie bisher zu verstehen glaubten?
Die Welt ist sehr komplex geworden. Informationen über entfernteste Ereignisse, die wir über simple Smartphones in globaler Gleichzeitigkeit abrufen, können den erlebten Kontrollverlust nicht kompensieren. Die Dynamik einer entgrenzten Finanzwirtschaft, Re-Nationalisierung und Ent-Säkularisierung als Auslöser geopolitischer Verunsicherung, technologische Revolutionen mit all ihren Licht- und Schattenseiten: von all diesen Feldern der neuen Un-Übersichtlichkeit kennen wir unzählige Details, das Gesamtbild aber bleibt unsichtbar.
Zugleich stellen wir staunend fest, dass wesentliche Phänomene, die unser tägliches Leben maßgeblich beeinflussen, unsichtbar sind. Schwerkraft, Gedanken, Zeit, Gene, Vertrauen - genau das macht uns Menschen neugierig, hinter die Kulissen zu schauen. Unsichtbarkeit ist eine Triebfeder für Forschung und Entdeckergeist, spornt uns an, tiefer den Geheimnissen unserer Welt auf die Spur zu kommen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den unterschiedlichen Disziplinen, werfen einen Blick auf das " Ganze", ob sichtbar oder unsichbar, um eine Diagnose zu wagen.

Sendereihe