Vom Leben der Natur

Vom Leben der Natur

Baumharze als Räucherwerk. Stephanie Cammerlander spricht über die Gewinnung von Copal, Weihrauch und Myrrhe.
Teil 2: Weihrauchbäume im Oman.
Gestaltung: Renate Pliem

Stephanie Cammerlander macht sich auf die Suche nach den besten Räucherharzen der Welt. Sie ist nach Mexiko gereist, wo sie in entlegenen Dörfern des Bundesstaates Chiapas die Copalgewinnung verfolgte. Die "Ernte" dieses Baumharzes wird seit Generationen von der indigenen Bevölkerung betrieben. Doch das Wissen, wo die edlen Copal-Bäume zu finden sind und wie die Harze geerntet werden, versiegt immer mehr.

Die Suche nach dem besten Weihrauch führte Stephanie Cammerlander in den Oman, wo die Weihrauchbäume auf der Liste des UNESCO-Welterbes stehen. Die Harzgewinnung ist die Aufgabe der Beduinen, die die kargen, dürren Bäume in einem unwegsamen und schwer erreichbaren Gelände bearbeiten, um das edle Harz zu ernten. Das Wissen um die Harzgewinnung wird von Generation zu Generation weitergegeben und ist ein gehütetes Geheimnis.

Die Myrrhe ist ein dorniger kleiner Strauch, der in Arabien und Teilen von Afrika beheimatet ist. Die beste Qualität dieses Baumharzes kommt aus dem Jemen und aus Somalia.

Service

INTERVIEWPARTNERIN:
Mag. Stephanie Cammerlander
Innsbruck

Homepage


Kostenfreie Podcasts:
Vom Leben der Natur - XML
Vom Leben der Natur - iTunes

Sendereihe