Nachtquartier

Private Revolutions. Was wurde aus den Heldinnen des Arabischen Frühlings?
Filmemacherin Alexandra Schneider zu Gast bei Elisabeth Scharang
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79, Mails an nachtquartier@orf.at.

Vier Jahre nach der Revolution scheint Ägypten weit von den Zielen entfernt, für die Millionen - darunter viele Frauen - damals auf die Straßen gegangen sind. Alexandra Schneider hat vier dieser Frauen zwei Jahre lang für ihren Dokumentarfilm "Private Revolutions - jung, weiblich, ägyptisch" begleitet.

Im Juni 2011 reiste sie zum ersten Mal mit der Kamera nach Kairo. Zwei Jahre später drehte sie die letzte Szene für einen Dokumentarfilm, der vier junge Frauen durch den Umbruch ihres Landes und ihres Lebens begleitet. Schneiders Film "Private Revolutions - jung, weiblich, ägyptisch" verleiht dem Arabischen Frühling konkrete Gesichter: Eine politisch aktive Muslimschwester, eine linke Feministin, eine junge Bankerin, die aussteigt, um ein Entwicklungsprojekt im konservativen Süden Ägyptens aufzubauen und eine Radiomacherin kämpfen um die Verbesserung ihrer Welt - aber wollen sie alle dasselbe? Eine Geschichte über enttäuschte Familien, enge Rollenbilder, über Gemeinschaftsgeist, Freiheit und den langen Weg zu Gleichberechtigung und Demokratie.

Alexandra Schneider über die Dreharbeiten: "Im Juni 2011 herrschten noch große Euphorie und Stolz in Ägypten, dass sie es geschafft hatten. Es war Aufbruchsstimmung und große Offenheit. Das hat sich dann stark gewandelt. Die Drehbedingungen wurden zu einem späteren Zeitpunkt sehr unlustig Da hatten wir uns aber bereits eine solide Basis und einen guten Kontakt zu unseren Protagonistinnen aufgebaut."
Rund 1,6 Millionen Ägypter und Ägypterinnen unter 35 Jahren haben 2014 ihr Land verlassen. Ein signifikanter Brain Drain findet statt; die gut ausgebildeten Jungen verlassen das Land. Was ist für Alexandra Scheiders Protagonistinnen von ihrem Kampf für Freiheit und ein besseres Leben geblieben?

Rufen Sie an, reden sie mit Alexandra Schneider unter 0800 22 69 79 oder schreiben Sie uns ihre Fragen und Anregungen per Mail an nachtquartier@orf.at.

Service

Private Revolutions - Der Film


Ab 13. Februar läuft der Film im Votivkino in Wien
Ab 20. Februar im Moviemento & City Kino in Linz und im Kino Freistadt

Sendereihe

Playlist

Untertitel: Youssra El Hawary
Titel: el soor
Ausführende: Youssra El Hawary
Länge: 02:53 min
Label: c.c.

Untertitel: Cairokee
Titel: Ya El Medan
Ausführende: Cairokee ft. Aida el Ayouby
Länge: 05:01 min
Label: c.c.

Untertitel: Fayrouz Karawya
Titel: A7dan Shaware3
Ausführende: Fayrouz Karawya
Länge: 03:40 min
Label: c.c.

Untertitel: mashrou leila
Titel: Imm El Jacket
Ausführende: mashrou leila
Länge: 02:45 min
Label: c.c.