Digital.Leben

Digital.Leben

1. Weltverbesserung spielen.
Gestaltung: Alexandra Siebenhofer

2. Climate Challenge
Gestaltung und Redaktion: Franz Zeller

1. "Haben Sie kurz Zeit für eine Umfrage?" Bei vielen ist diese Frage nicht sonderlich beliebt, verspricht sie doch primär unbezahlte Arbeit für eine Marktforschungsfirma.
Das Forschungsprojekt "Crossing Borders" sucht nach einem anderen Weg. Es will herausfinden, wie man Menschen spielerisch dazu anregen kann, auch mal auf das Auto zu verzichten.
Der Fragebogen für das Projekt ist als Onlinegame getarnt, alleine und in Teams sollen die SpielerInnen möglichst viele Punkte sammeln, wie Alexandra Siebenhofer schildert:

2. Auch an einem weiteren neuen Serious Game haben österreichische ForscherInnen mitgearbeitet: Es nennt sich Climate Challenge und soll Bewusstsein für die Klimaänderung und die dahinterliegenden Untersuchen schaffen. Das Spiel ist eine Art Online-Trivial Pursuit, mitgestaltet wurde es von der Wiener Modul University und dem Decarbonet-Team rund um Arno Scharl in Kooperation mit der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA) der USA.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe