Dimensionen

Dimensionen - die Welt der Wissenschaft

"Religion und Medizin." Schlaglichter auf eine vergessene gemeinsame Geschichte.
Gestaltung: Sabrina Adlbrecht

Religion und Medizin - diese beiden Begriffe scheinen uns heute nicht recht zusammenzupassen. Dabei ist die Kulturgeschichte von Krankheit und Gesundheit über sehr lange Zeit und zu einem großen Teil auch Religionsgeschichte. Erst die moderne, naturwissenschaftlich basierte Medizin hat zu einer strikten Trennung dieser beiden Bereiche geführt. - In jüngster Zeit ist die kultur- und sozialhistorisch orientierte Medizingeschichtsschreibung aber in zunehmendem Maß an gemeinsamen medizinischen und seelsorgerischen Handlungsfeldern sowie an religiösen Krankheitsdeutungen interessiert. Dabei geht es weniger um eindeutige Zuordnungen als vielmehr um die Grenzen zwischen verschiedenen Bezugssystemen des Denkens und Handelns.

Auf einer Fachtagung in Hall in Tirol kam nun das Verhältnis von Medizin und Religion bzw. der pastoralen Seelsorge in verschiedenen Epochen von ganz verschiedenen Blickwinkeln aus zur Sprache: So befassten sich die Expert/innen zum Beispiel mit mittelalterlichen Informationsquellen und religiösen Heilverfahren in der Volksmedizin, ebenso wie mit dem Einfluss von Medizin und Religion auf die Sexualität von Jugendlichen im ausgehenden 18. Jahrhundert oder mit der Rolle seelisch Kranker zwischen Psychologie und Religion um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert.

Sendereihe

Gestaltung