Wissen aktuell

Wissen aktuell

1. Universal-Impfung gegen Grippe-Viren?
2. Wie das Gehirn Gerüche unterscheiden lernt
3. Was ist höflich?

1. Universal-Impfung gegen Grippe-Viren?

Der Sommer kommt ab morgen noch einmal so richtig in Schwung mit Temperaturen um die 30 Grad, aber der nächste Winter kommt bestimmt und damit auch die nächste Grippesaison. Schützen kann man sich vor der Influenza zum Teil durch Impfungen, die jährlich aufgefrischt werden sollten. Das könnte sich allerdings ändern. Es gibt Hoffnung auf eine Universal-Impfung. Details dazu auf science.orf.at.
Gestaltung: Lukas Wieselberg


2. Wie das Gehirn Gerüche unterscheiden lernt

Erstmals haben Wissenschafter der Universität Genf bei Tierversuchen beobachten können, was in unserem Gehirn vorgeht wenn wir etwas riechen. Bisher war es nicht geklärt wie Säugetiere, also auch der Mensch, Aromen unterscheiden. Jetzt wisse man, dass die Interpretation und Erinnerung an Gerüche in der Gehirnrinde, im Kortex, stattfinden. Vorher sortiert allerdings der Riechkolben - die von den Riechzellen empfangenen Signale - und übersetzt sie dann für das Gehirn und so können wir etwa zwischen Kiwi, Erdbeere oder Banane unterscheiden.


3. Was ist höflich?

Und - wir hoffen, es kommt nicht ungelegen. Aber wir würden gerne heute noch etwas über die Höflichkeitsforschung erzählen.
Was eigentlich ist höflich oder unhöflich?
Gestaltung: Isabella Ferenci
Mit: Karen Grainger, Sprachwissenschaftlerin, Sheffield-Hallam Universität, Herausgeberin des "Journal of Politeness Research"


4. Studierende aus sozial niedrigen Schichten gehen zurück

Die Anzahl an Studierenden aus niedrigen sozialen Schichten geht in Österreich zurück laut jüngster "Studierenden-Sozialerhebung" - die beim Forum Alpbach präsentiert worden ist. So sei der Anteil der Studieren an Universitäten und Fachhochschulen innerhalb von 13 Jahren von 26 auf 18 Prozent gesunken.


Redaktion: Gudrun Stindl

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe