Radiokolleg

Radiokolleg - Neue Klänge aus der Vergangenheit

Die Sammlung alter Musikinstrumente in Wien (1). Gestaltung: Sabine Nikolay

In der neuen Burg am Wiener Heldenplatz befindet sich die Sammlung alter Musikinstrumente - eine der bedeutendsten der Welt. Die Saiten-, Blas- und Tasteninstrumente aus den Besitztümern der Habsburger in Tirol und Italien gehören heute zu den Beständen des Kunsthistorischen Museums. Die ältesten Instrumente stammen aus der Renaissancezeit und sind über 400 Jahre alt. Vieles erscheint unbekannt und exotisch, Form, Aufbau und Spielweise dieser Zeugen der Vergangenheit kommen uns heute fremd vor. Doch gerade die Vielfalt zeigt die Veränderungen und die Entwicklung zum neuen, lauten Klang moderner Instrumente.

Manche der alten Musikinstrumente können noch gespielt werden. Regelmäßige Matinéen und Abendkonzerte erschließen den Besucher/innen die Klangwelten vergangener Zeiten.
Unsichtbar für das Publikum ist das was hinter den Kulissen passiert: Forschung, Restaurierung und wissenschaftliche Vortrags- und Publikationstätigkeit sind ein wichtiger Bestandteil der täglichen Arbeit im Museum.

In jüngster Zeit kam die Sammlung in die Schlagzeilen: Die Planung des Hauses der Geschichte bedroht den Standort und könnte zu einer Schließung der Sammlung führen. Anlass für das Radiokolleg, sich auf eine Erkundungstour zur Situation und Bedeutung der Sammlung alter Musikinstrumente zu begeben.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Hans Newsidler /(Index 2)/um 1508 - 1563
Komponist/Komponistin: Philippe de Monte /(Index 4)/1521 - 1603
Album: KLANGFÜHRER DURCH DIE SAMMLUNG ALTER MUSIKINSTRUMENTE / Vol.1
Gesamttitel: DIE MUSIK IN DEN KUNSTSAMMLUNGEN ZU AMBRAS UND CATAJO / 1.Teil
Titel: Ind.1: Ansage/gespr. (ab 00.00)
Titel: Ind.2: Nach Willen Dein - Intavolierung für Laute < Hans Neusiedler > (ab 00.35)
Titel: Ind.3: Ansage/gespr. (ab 02.12)
Titel: Ind.4: Kyrie aus der Parodiemesse "La dolce vista" für gemischtes Ensemble zu 8 Stimmen < Philippe de Monte > (ab 02.59)
Solist/Solistin: Ernst Grissemann /gesprochen
Solist/Solistin: Brigitte Zaczek /Laute
Ausführender/Ausführende: (Index 2)
Chor: Hilliard Ensemble
Ausführende: Kees Boeke Consort
Länge: 01:00 min
Label: Polygram/Kunsthistorisches Mus

Urheber/Urheberin: Fréderic Chopin
Titel: Prelude op. 2 Nr. 10 in C-Dur
Ausführender/Ausführende: Natalia Rehling (auf einem Fortepiano aus der Sammlung alter Musikinstrumente)
Länge: 00:30 min
Label: paladino music pmr 0059

Komponist/Komponistin: Fréderic Chopin
Titel: Piano sonata Nr. 2 b-moll,
* 2. Satz, Scherzo
Solist/Solistin: Natalia Rehling
Länge: 02:14 min

weiteren Inhalt einblenden