Ö1 bis zwei

mit Mirjam Jessa. Pionier mit unverwechselbarem Ton. Zum Tod des Flötisten Aurèle Nicolet.

Die traurige Nachricht sickerte erstaunlich spät durch die medialen Netzwerke: Am 29. Jänner, nur eine Woche nach seinem 90. Geburtstag, ist der weltberühmte Schweizer Flötist Aurèle Nicolet verstorben. Als ihn Furtwängler 1950 als Soloflötisten bei den Berliner Philharmonikern engagierte, war er 24 Jahre alt und hatte bereits den maßgeblichen Genfer Wettbewerb gewonnen. Er blieb neun Jahre bei den Berlinern. Mit Karajans Klangideal konnte er wenig anfangen, so hat er sich ab den 1960er-Jahren auf seine solistischen Karriere und Kammermusik konzentriert.
Ligeti, Takemitsu, Reimann und Denissov haben ihm eigene Werke gewidmet, er spielte u.a. Uraufführungen von Halffter, Holliger und Kelterborn. Außerdem war Aurèle Nicolet mit Begeisterung Lehrer. Sein berühmtester Schüler ist Emmanuel Pahud, der ihm bereits als Sechsjähriger vorgespielt hat. Er unterstreicht, dass es Nicolet war, der die französische Flötenschule mit der deutschen Flötenschule versöhnt hat. Heute spielen selbstverständlich bei den Berliner und den Wiener Philharmonikern auch französische Flötisten. Vor Nicolet - so Pahud - trennte die beiden Schulen ein tiefer Graben.
Außerdem zählte Nicolet zu den Pionieren der Zirkularatmung, des Spiels ohne Atempause. Was seinen Ton so unverwechselbar machte waren seine Wärme, ein gleichsam glühendes Vibrato, ein scheinbar endloses Legato. Er beherrschte die Kunst der Klangrede und wollte immer etwas vermitteln. Musik geriet ihm nie zum Selbstzweck, reiner Schönklang ohne Aussage hat ihn nie interessiert.

Service

Nicolet erinnert sich an Karl Richter mit Zigarette

Das Forum zur Sendung finden Sie am Fuß der Sendereihenseite von Ö1 bis zwei

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Titel: Brandenburgisches Konzert Nr.5 in D-Dur BWV 1050
* Allegro - 1.Satz
Orchester: Münchener Bach Orchester
Leitung: Karl Richter
Solist/Solistin: Aurele Nicolet /Flöte
Solist/Solistin: Karl Richter /Cembalo
Solist/Solistin: Hansheinz Schneeberger /Violine
Länge: 09:55 min
Label: Archiv Prod. 4636572 (3 CD)

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Album: DIETRICH FISCHER DIESKAU: EIN PORTRAIT
Titel: Doch weichet, ihr tollen vergeblichen Sorgen - Nr.4 Arie Baß mit obligater Flöte aus der Kantate "Liebster Gott, wann werd' ich sterben" BWV 8 < Kantate am 16.Sonntag nach Trinitatis >
Solist/Solistin: Dietrich Fischer Dieskau /Bariton
Solist/Solistin: Aurele Nicolet /Flöte
Solist/Solistin: Irmgard Poppen /Violoncello
Solist/Solistin: Edith Picht Axenfeld /Cembalo
Orchester: Berliner Philharmoniker
Leitung: Karl Forster
Länge: 05:49 min
Label: EMI classics 6338372 ( 10 CDs

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Bearbeiter/Bearbeiterin: Aurele Nicolet /Einrichtung für Flöte solo
Titel: Suite für Violoncello Nr.1 in G-Dur BWV 1007 / Bearbeitung für Flöte
* Menuett I & II - 5.Satz
Solist/Solistin: Aurele Nicolet /Flöte
Länge: 03:43 min
Label: Denon 7383

Komponist/Komponistin: Toru Takemitsu/1930 - 1996
Album: TOWARD THE SEA III
* Nr.1 The Night
Titel: Toward the Sea III - für Flöte und Gitarre / Bearbeitung für Flöte und Harfe
Solist/Solistin: Aurele Nicolet /Flöte
Solist/Solistin: Naoko Yoshino /Harfe
Länge: 03:31 min
Label: Philips 4420122

Komponist/Komponistin: Claude Debussy/1862 - 1918
Titel: Syrinx - für Solo Flöte : Tres modere
Solist/Solistin: Aurele Nicolet /Flöte
Länge: 02:30 min
Label: DG 18615

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Titel: Konzert für Flöte, Harfe und Orchester in C-Dur KV 299 < 297c >
* Andantino - 2.Satz
Solist/Solistin: Aurele Nicolet /Flöte
Solist/Solistin: Ursula Holliger /Harfe
Orchester: English Chamber Orchestra
Leitung: Heinz Holliger
Länge: 07:30 min
Label: Novalis 1500232

Komponist/Komponistin: Antonio Vivaldi/1678 - 1741
Titel: Konzert/Concerto Op.10 Nr.3 für Flöte, Streicher und Continuo in D-Dur RV 428 < PV 155 >
* Allegro - 1.Satz
Anderssprachiger Titel: Il gardellino
Ausführende: I Musici
Solist/Solistin: Aurele Nicolet /Flöte
Länge: 03:50 min
Label: Philips 4267882

Komponist/Komponistin: Astor Piazzolla/1921-1992
Album: AROUND THE WORLD - Emmanuel Pahud/Christian Rivet
* Bordel 1900 - 1.Satz
Titel: Histoire du Tango - für Flöte und Gitarre
Solist/Solistin: Emmanuel Pahud /Flöte
Solist/Solistin: Christian Rivet /Gitarre
Länge: 03:45 min
Label: Warner Classics 6153992

Komponist/Komponistin: Karl Doppler/1825 - 1900
Bearbeiter/Bearbeiterin: Gabor Kovacs
Album: GEDENKKONZERT ZUM 100. TODESTAG VON FRANZ DOPPLER (1983)
Titel: Csardas für Flöte und Klavier / Fassung für Flötenensemble, Harfe und Klavier
Solist/Solistin: Aurele Nicolet /Flöte
Solist/Solistin: Hiroshi Hari /Flöte
Solist/Solistin: Marianne Adorjan /Flöte
Solist/Solistin: Andras Adorjan /Flöte
Solist/Solistin: Michie Bennett /Flöte
Solist/Solistin: William Bennett /Flöte
Solist/Solistin: Kathleen Debost /Flöte
Solist/Solistin: Michel Debost /Flöte
Solist/Solistin: Veronique Larrieu /Flöte
Solist/Solistin: Maxence Larrieu /Flöte
Solist/Solistin: Vladimir Haas /Harfe
Solist/Solistin: Stefan Soltesz /Klavier
Länge: 01:30 min
Label: Orfeo C 154971 A

Sendereihe

Gestaltung