Hörbilder

Hörbilder

Der Mascherlknüpfer. Der Tuchhändler Georg Gaugusch und die Geheimnisse von Wien. Feature von Jutta Jacobi (Koprod. NDR/ORF)

An der Inneneinrichtung von Wiens Ladenlokal "Wilhelm Jungmann und Neffe", gleich neben der Oper und vis-à-vis der Albertina, hat sich seit K.u.K.-Zeiten nichts geändert. Riesige Stoffballen mit feinstem Tuch lagern in alten Regalen bis unter die Decke. Fertig zum Mitnehmen sind nur die Krawatten und Frackschleifen aus Seide. Wer nicht weiß, wie man das "Mascherl" für den Opernball richtig bindet, bekommt hier eine erste Lektion, eventuell von einem Kunden, der zum Plausch vorbeigekommen ist. Womöglich ist der aber gar kein Kunde, sondern einer der vielen Informanten des gegenwärtigen Besitzers.

Bei Georg Gaugusch laufen Fäden der unterschiedlichsten Art zusammen. Schon als Schüler interessierte er sich für die alten Auftragsbücher. Viele Namen zahlungskräftiger Kunden, die er dort fand, sind aus dem Wiener Telefonverzeichnis verschwunden. Wohin?

Sendereihe