Intermezzo - Künstlerinnen und Künstler im Gespräch

(in der Pause) Intermezzo - Künstlerinnen und Künstler im Gespräch

Signa und Arthur Köstler zu Gast bei Gernot Zimmermann

Bei den Wiener Festwochen werden Signa und Arthur Köstler eine neue theatralische Installation vorstellen. Das dänisch-österreichische Duo hat in den letzten Jahren das Theatermachen ziemlich aufgemischt und treibt das Publikum, das aktiver Teil ihrer verstörenden Performances wird, an seine Schmerzgrenze. Nun stellt das Kollektiv die Arbeit "Wir Hunde/ Us Dogs" in Wien zur Diskussion, in der es um das hündische im Menschen und das menschliche im Hund gehen wird. Die beiden Künstler geben Auskunft über ihren Werdegang und die Intentionen, die sie mit ihren radikalen Arbeiten verfolgen. Signa hat in Dänemark, aber auch beim Berliner Theatertreffen für Aufsehen gesorgt, ihre düstere Produktion "Das ehemalige Haus " bei den Salzburger Festspielen spaltete Zuschauer und Kritik. Auch diesmal in Wien, wird nicht im Volkstheater, das koproduziert, sondern in einem leeren Haus, Faßziehergasse 5, gespielt. Die Premiere mit 50 Darstellern ist für den 14. Mai angesetzt.
Gestaltung : Gernot Zimmermann

Sendereihe