Sound Art: Zeit-Ton

Zeit-Ton

Ersehnte Gemeinsamkeit: Henze und Ingeborg Bachmann. Gestaltung: Lothar Knessl

Viel tiefer als gemeinhin vermutet reichte, was Ingeborg Bachmann und Hans Werner Henze verband. Der Komponist schrieb von innig "geschwisterlicher Zuneigung", die Dichterin erhoffte von ihm "brüderliche Rettung". Herzens- und Seelenverwandtschaft offenbart sich im "unfrisiert" publizierten Briefwechsel zweier Persönlichkeiten, die ein gemeinsames Leben wünschten, das sich - als ursprüngliche Vision - der Verwirklichung widersetzte, aber doch zwei Dezennien hindurch zu einem schöpferisch wie emotionell reich bewegten Miteinander führte. Ingeborg Bachmann, verletzlich labil, bekannte, sie existiere nur, wenn sie schreibe. Fortsetzend ließe sich anfügen, Henze, nach außen hin dank einer Art Renaissancehaltung gefestigt scheinend, jedoch auch er seinem Naturell nach dünnhäutig, existiere nur, wenn er komponiere. (Betrachtet man sein Ouvre der Menge nach, muss man annehmen, er habe ungeachtet seines langen Lebens Tag und Nacht komponiert.) Beiden gemeinsam das verankerte Gefühl, Italien sei ihre eigentliche Heimat. Ihr Briefwechsel ist der Impuls, an den Gedankenaustausch, das gemeinsame Schaffen zu erinnern: die Opern "Der Prinz von Homburg" und "Der junge Lord", die "Nachtstücke und Arien", die "Lieder von einer Insel".

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Hans Werner Henze
Titel: Aria I aus "Nachtstücke und Arien" für Sopran und großes Orchester
Solist/Solistin: Michaela Kaune/Sopran
Orchester: NDR-Sinfonieorchester
Leitung: Peter Ruzicka
Länge: 04:16 min
Label: WER 6637

Komponist/Komponistin: Hans Werner Henze
Titel: Boulevard Sulitude, Sinfonsiche Intermezzi Nr. 2
Orchester: Gustav Mahler Jugendorchester
Leitung: Claudio Abbado
Länge: 02:42 min
Label: DGG 447 115-2

Komponist/Komponistin: Hans Werner Henze
Titel: "Undine" - Ballettmusik, Klavier-Concertino
Orchester: London Sinfonietta
Leitung: Oliver Knussen
Solist/Solistin: Peter Donohue/Klavier
Länge: 04:35 min
Label: DGG 543 467

Komponist/Komponistin: Hans Werner Henze
Titel: Der Prinz von Homburg, 10. Szene
Solist/Solistin: Vladimir Rudzak (Homburg)
Solist/Solistin: Heinz Hopper (Hohenzollern)
Solist/Solistin: Lieselotte Fölser (Natalie)
Orchester: Philharmonisches Staatsorchester Hamburg
Leitung: Leopold Ludwig
Länge: 09:36 min
Label: RCA 74321 73628

Komponist/Komponistin: Hans Werner Henze
Titel: Der junge Lord, 2. Akt, 6. Bild (Ausschnitt)
Orchester: Orchester der Deutschen Oper Berlin
Leitung: Christoph von Dohnanyi
Solist/Solistin: Edith Mathis (Luise)
Solist/Solistin: Loren Driscoll (Lord Barrat)
Solist/Solistin: Donald Grobe (Wilhelm)
Länge: 04:10 min
Label: DGG 445 249-2

Komponist/Komponistin: Hans Werner Henze
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Ingeborg Bachmann
Titel: Chorfantasie über die "Lieder von einer Insel" von Ingeborg Bachmann (Ausschnitt)
Ausführende: Pro Arte Ensemble Graz
Leitung: Karl Ernst Hoffmann
Länge: 02:52 min
Label: Schott, LM

Untertitel: Ingeborg Bachmann
Titel: "im Gewitter der Rosen"
Solist/Solistin: Nina Strehlein
Länge: 00:32 min
Label: Piper Verlag

Untertitel: Hans Werner Henze
Untertitel: Ingeborg Bachmann
Titel: "Briefe einer Freundschaft" (herausgegeben von Hans Höller)
Solist/Solistin: Nina Strehlein
Solist/Solistin: Bernhard Eppensteiner
Länge: 18:00 min
Label: Piper Verlag

weiteren Inhalt einblenden