Dimensionen

Dimensionen - die Welt der Wissenschaft

Ein Gesicht der Freiheit.
Eine Sendung zum 80. Geburtstag von Vaclav Havel.
Gestaltung: Brigitte Voykowitsch

Er war Dramatiker, Essayist, Dissident, Verfechter einer anderen Politik und schließlich Staatspräsident: Vaclav Havel, der am 5. Oktober 80 Jahre alt geworden wäre. Worin bestand und besteht die Bedeutung jenes Mannes, der die Tschechoslowakei (später Tschechien und Slowakei) in eine neue Ära geführt hatte? Havels Engagement gegen das KP-Regime wurde durch den Glauben an Freiheit und Demokratie geprägt. Er setzte auf politisches Verantwortungsgefühl und auf das Mitbestimmungsrecht der Bürger und Bürgerinnen. Immer wieder kam er dafür in Haft. In seinen Schriften und Reden griff er brennende Fragen der Weltpolitik auf und analysierte - so kritisch wie sorgenvoll - die Entwicklung im ehemaligen Ostblock, bis zu seinem Tod im Jahr 2011. Havel und seine Dissidenten-Mitstreiter waren in der Tschechoslowakei stets umstritten. Und wie sieht sein Vermächtnis aus? Werden die Werte, für die er eintrat, heute von rechter Politik und populistischen Tendenzen verdrängt?

Sendereihe