Schriftzug "Radiorevolten"

Festival "Radio Revolten"

Leporello

Leporello

Das Radiokunstfestival "Radio Revolten"
Daniel Aschwanden: Performance "Goldberg 365"

Das Radiokunstfestival "Radio Revolten"

Im Oktober verwandelt sich die in Sachsen Anhalt liegende Stadt Halle an der Saale in die Radiowelthauptstadt. Das 4 wöchige Radiokunstfestival "Radio Revolten" strahlt von Türmen und Schlössern, aus Glashäusern und aus dem Botanischen Garten in den Äther hinein. Siebzig Künstler und Künstlerinnen aus siebzehn Ländern bringen fünfzehn Orte der Stadt in Form von Ausstellungen, Installationen, einem Radio Revolten Radio, Performances und Konzerten zum Klingen, Rauschen und Senden.- Gestaltung: Anna Soucek


Daniel Aschwanden - 1 Jahr Performance: "Goldberg 365"

Der Künstler Daniel Aschwanden hat sich 365 Tage Performance auferlegt. Dazu sucht er tendenziell unwirtliche Orte auf und verweilt dort in ungewohnter Pose oder auch in tanzender Bewegung. Nach Peking, Chongqing und Zürich ist nun Wien an der Reihe. Am internationalen Busbahnhof Erdberg, an einer stark befahrenen Straße neben dem Würstelstand, steht, liegt oder tanzt Aschwanden täglich eine Stunde - musikalisch begleitet von Johann Sebastian Bachs Goldberg-Variationen. Meistens bleibt er dabei nicht lange allein. Von misstrauischen Blicken bis zur lautstarken Diskussion im Publikum über den Unterschied zwischen Künstler und Sandler - irgendetwas passiert immer.- Gestaltung: Hanna Ronzheimer

Service

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Goldberg365, Erdbergstrasse , Station U3 Erdberg / int. Busbahnhof

Sendereihe