Dimensionen

Dimensionen - die Welt der Wissenschaft

Dimensionen. Das Magazin.
1. Der "Big Bell Test" - Quantenphysik für Zuhause
2. Schlaue Vögel - Über den Werkzeugkasten der Kakadus

1. Der "Big Bell Test" - Quantenphysik für Zuhause

1964 formulierte der irische Physiker John Bell eine Ungleichung, die in einem Experiment durch bestimmte Messungen quantenmechanisch überprüft werden kann. Seit dem hat es zahlreiche erfolgreiche Bell-Tests gegeben. Kommenden Mittwoch, am 30. November, soll nun der größte Bell-Test in der Geschichte stattfinden.Damit aus dem Experiment der geplante "Big Bell Test" wird, müssen sich mindestens 30.000 Menschen rund um den Globus daran beteiligen. Dafür wurden eigens das Computerspiel "Big Bell Quest" entwickelt, das auf dem Computer, Smartphone oder Tablet funktioniert. Die Spielerinnen und Spieler müssen dabei eine Abfolge der Zahlen Null und eins eingeben. Je beliebiger desto besser. Diese Zahlen werden an elf quantenphysikalischen Labore rund um den Globus geschickt, wo sie in die parallel stattfindenden Experimente einfließen. In Österreich gehört dieses Labor zur Österreichischen Akademie der Wissenschaften, genauer zum Institut für Quantenoptik und Quanteninformation - kurz IQOQI.

Mit: Thomas Scheidl, Institut für Quantenoptik und Quanteninformation, Österreichische Akademie der Wissenschaften
Mitmachen beim Big-Bell-Test unter The Bigg Bell Test
Gestaltung: Robert Czepel


2. Schlaue Vögel - Über den Werkzeugkasten der Kakadus

Kreativität und Innovationsfähigkeit - im Tierriech wurden diese Eigenschaften lange Zeit nur unseren nächsten Verwandten, den Menschenaffen, zugeschrieben. Doch die Verhaltensforschung hat gezeigt, dass auch andere Tiere wie Kapuzineräffchen oder Krähenvögel knifflige Aufgaben lösen können, etwa in dem sie Werkzeuge verwenden und diese auch selber herstellen. Nun konnten österreichische Kognitionsbiologen diese Fertigkeiten auch bei Kakadus beobachten. In freier Wildbahn benutzen die Papageienvögel mit dem prächtigen Federbüschel am Kopf gar keine Werkzeuge. Das passiert anscheinend nur in Gefangenschaft. Dieses Verhalten ist also nicht angeboren oder erlernt. Es belegt vielmehr die Fähigkeit, Eigeninitiative zu ergreifen und lösungsorientiert zu denken.


Mit: Alice Auersperg, Messerli Forschungsinstitut, Vetmeduni Vienna
Gestaltung: Juliane Nagiller


3. Die Redaktion empfielt: "Immun. Über das Impfen - von Zweifel, Angst und Verantwortung" von Eula Biss

Mit: Birgit Dalheimer


Moderation und Redaktion: Marlene Nowotny

Service

Buchtipp:
"Immun. Über das Impfen - von Zweifel, Angst und Verantwortung" von Eula Biss (Hanser Verlag)

Sendereihe