Pasticcio

Pasticcio

mit Helmut Jasbar. Nur ein Jahr nach Bachs Tod spottete der Musiktheoretiker Friedrich Wilhelm Marpurg über dessen Spätwerk, die später sogenannte Kunst der Fuge und nannte sie "Geburt des aberwitzigen Altertums", der "den zärtlichen Ohren unserer itzigen Zeit barbarisch klingt".

Sämtliche Fugen sind Variationen über ein einziges Thema: eine Novität. Albert Schweitzer kommt in seiner Bach-Biografie hellsichtig zu der Einschätzung, das Thema sei "nicht einer genialen Intuition entsprungen, sondern mehr in Hinsicht auf seine allseitige Verwendbarkeit und in Absicht auf die Umkehrung so geformt worden".

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Niccolo Paganini
Titel: Violin Concerto No. 2 in B Minor, Op. 7
* III. Rondo à la clochette
Ausführender/Ausführende: Shmuel Askhenasi
Wr. Symphoniker
Länge: 08:28 min
Label: DG

Urheber/Urheberin: Anonymus
Titel: How Should I Your True Love Know
Ausführender/Ausführende: Marianne Faithful
Länge: 01:16 min
Label: Sony

Urheber/Urheberin: Franz Liszt
Titel: Die Legende Von Der Heiligen Elisabeth,
Part II
Ausführender/Ausführende: Weimarer Symphoniker
Länge: 06:39 min
Label: Teldec

Urheber/Urheberin: Heinrich Ignaz Franz Biber
Titel: Sonata IV - Ciacona
Ausführender/Ausführende: Gunar Letzbor
Länge: 06:43 min
Label: Arcana - Outhere Music

Urheber/Urheberin: Dave Dreyer
Titel: Me and My Shadow
Ausführender/Ausführende: Sammy Davis Junior, Frank Sinatra
Länge: 03:09 min
Label: CBS

Urheber/Urheberin: JS Bach
Titel: Die Kunst der Fuge, BWV 1080
Contrapunctus 4
Ausführender/Ausführende: Amsterdam Bach Soloists
Länge: 02:57 min
Label: Harmonia Mundi

Urheber/Urheberin: Niccolo Paganini
Titel: Moto Perpetuo, Op. 11, No. 2 (Bluegrass Version)
Ausführender/Ausführende: Bela Fleck, James Sutton
Länge: 02:38 min
Label: Universal

weiteren Inhalt einblenden