Liberale Muslime in Deutschland bedroht

50 Jahre "Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie" +++ Liberale Muslime in Deutschland bedroht. - Moderation: Roberto Talotta

1. 50 Jahre "Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie"

Das Fach "Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie" feiert heuer sein 50-jähriges Bestehen an der Universität Wien. Im Rahmen einer Tagung an der Wiener Katholisch-Theologischen Fakultät hat Kurt Koch, Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, jetzt über die Bedeutung der Liturgie für die Einheit der Christen gesprochen - denn: Liturgie gehört zum Wesen der Kirche. Das Zweite Vatikanische Konzil zählt die Liturgiewissenschaft zu den theologischen Hauptfächern. 1967 wurde in Folge des Konzils ein Institut für Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie an der Universität Wien eingerichtet. - Gestaltung: Thomas Frühwirth


2. Liberale Muslime in Deutschland bedroht

Die Frauenrechtlerin und Moschee-Gründerin Seyran Ates sieht liberale Muslime in Deutschland Bedrohungen aus der eigenen Glaubensgemeinschaft ausgesetzt. "Die meisten Muslime haben Angst. Sie sagen: Wenn ich mich als moderner Muslim zeige, dann werde ich mit Mord bedroht oder beschimpft, oder meiner Familie passiert etwas". Das sagt Ates in einem Interview mit der Tageszeitung "Die Welt". Dies sei auch der Grund dafür, dass sich nur wenige Muslime an einer Anti-Terror-Demonstration am vergangenen Wochenende in Köln beteiligt hätten. Ates hat die kürzlich in Berlin eröffnete liberale Ibn-Rushd-Goethe-Moschee gegründet und wird seitdem von Fanatikern heftig angefeindet und von der Türkei und anderen islamischen Staaten bedroht. Nach eigenen Angaben stand Ates schon vor der Moschee-Eröffnung unter Polizeischutz. In der Ibn-Rushd-Goethe-Moschee beten Männer und Frauen nebeneinander. Das Gotteshaus steht Sunniten, Schiiten und Aleviten offen. Das erste Freitagsgebet leiteten ein Mann und eine Frau gemeinsam. Die Imamin trug kein Kopftuch. Die deutsche Bundesregierung hat Kritik an der neuen liberalen Moschee in Berlin mit scharfen Worten zurückgewiesen. "Wie, wo, wann und in welcher Weise" Menschen in Deutschland ihre Religion ausübten, sei ihnen ganz alleine überlassen.

Service

Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung